SUSTAINABILITY.

Nachhaltigkeitsratings für den AFB.

Im Zusammenhang mit der EU-Nachhaltigkeitspolitik und dem Klimawandel rückt das Thema ESG (Environmental – Umwelt, Social – Soziales, Governance – Faire Unternehmensführung) immer mehr in den Vordergrund. Die ESG-Kriterien haben bereits ein sehr hohes Gewicht im AFB, so werden z. B. die 10 Prinzipien des UN Global Compact und darauf aufbauend die 17 Sustainable Development Goals (SDGs) berücksichtigt sowie diverse ESG-Ratings. Die ESG-Integration hat das Ziel, unter Einbezug wesentlicher Nachhaltigkeitsaspekte in die Investmentanalyse, das Rendite-Risiko-Profil des Fonds zu verbessern.

Es werden Beteiligungsunternehmen bevorzugt, die eine führende Rolle bei der Umsetzung der SDGs einnehmen. Da Beteiligungsunternehmen in Ihrer Unternehmensstruktur und aufgrund der Vielzahl der Beteiligungen sehr breit diversifiziert sind, ist deren Beurteilung hinsichtlich der ESG-Kriterien ungleich komplexer und noch längst sind nicht alle Unternehmen in diesem Segment ausreichend gescreent. Die Klassifizierung entsprechend Artikel 8 der EU-Offenlegungsverordnung ist derzeit in Vorbereitung. Bereits zu eine frühen Zeitpunkt hat der AFB ein Nachhaltigkeits-Rating erhalten:

Das Morningstar Nachhaltigkeits-Rating ist eines der führenden Ratings in diesem Bereich. Der Fondsdatengigant Morningstar hatte im Jahr 2020 den ESG-Spezialisten Sustainalytics übernommen. Damit haben die Morningstar-Spezialisten den Zugang zu ESG-Forschung, -Daten und -Analysen für Investoren weltweit vergrößert.

Ein Ziel der Kräftebündelung sei es, alle Arten von Investoren in die Lage zu versetzen, langfristige und sinnvolle Ergebnisse zu erzielen, die zu einer gerechteren und nachhaltigeren globalen Wirtschaft beitragen. Die besten zehn Prozent der jeweiligen Fondskategorie bekommen fünf Globen, die schlechtesten zehn Prozent nur einen – wie beim bekannten Morningstar-Sterne-Rating. Verteilt Morningstar keine Globen, bedeutet das, dass der Anbieter sein Portfolio nicht offenlegt oder Sustainalytics nur zu weniger als 67 Prozent der Einzeltitel im Sondervermögen einen ESG-Score berechnen kann.

Zum September 2021 hat der AFB ein weiteres Rating erhalten, das MVD Fonds Rating:

Das von Mountain-View Data entwickelte, innovative MVD Fonds Rating verfolgt einen Ansatz, bei dem im Vordergrund steht, mit welchen Fonds in Zukunft die größten Erfolge zu erwirtschaften sind und nicht nur, welche Fonds in der Vergangenheit am besten abgeschnitten haben. Die besten 10% einer Fondskategorie erhalten die Spitzenbewertung von sechs Mountains.

Mountain-View Data berechnet zudem den Ethisch Dynamischen Anteil in Form eines EDA-Score zwischen 0 und 100 von Fonds auf Basis ihrer Investments in Unternehmen oder Länder sowie eines umfangreichen Nachhaltigkeitsresearch zu ausgewählten EDA-Nachhaltigkeitskriterien.

Beim AFB kann bereits für über 95% der Einzeltitel ein ESG-Score berechnet werden und der AFB hat vier Globen erhalten:

Fondsdaten bereitgestellt von Mountain-View Data GmbH